Sozialrecht

Das Sozialrecht wird bearbeitet von dem Fachanwalt für Sozialrecht Florian Gommel, der Fachanwältin für Sozialrecht Annelie Jaschinski und der Rechtsanwältin Daniela Giesa.

Gerne beraten und vertreten wir Sie in den folgenden Bereichen des Sozialrechts.

Arbeitslosengeld II/Sozialhilfe/ Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe in besonderen Lebenslagen, Kostenangemmessenheit der Unterkunftskosten, Eheähnliche Lebensgemeinschaft, Einmalige Beihilfen, Mehrbedarf, Einkommensanrechnung, Rückforderungen, Inanspruchnahme von Verwandten durch das Sozialamt

Arbeitsförderung

Arbeitslosengeld I, Leistungssperren, Weiterbildung, Zuschüsse an Arbeitgeber und freie Träger

Gesetzliche Krankenversicherung

Versicherungspflicht, Krankengeld, Befreiung von der Zuzahlung, Kostenübernahme für ärztliche Behandlung und Arzneien

Soziale Pflegeversicherung

Pflegestufen, Inanspruchnahme von Verwandten durch das Sozialamt

Gesetzliche Rentenversicherung

Versicherungspflicht, Altersrente (auch AAÜG, FZR), Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit, Witwen- und Waisenrente, Medizinische Rehabilitation, Berufliche Rehabilitation

Gesetzliche Unfallversicherung

Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Verletztengeld, Unfallrente, Medizinische Rehabilitation, Berufliche Rehabilitation

Schwerbehinderung

Manche Krankheiten, wie die MCS, die Chemikalien-Sensitivität, werden erst nach einem längeren sozialgerichtlichen Verfahren vom Versorgungsamt mit einem Grad der Behinderung (GdB) anerkannt. Wir unterstützen Sie dabei, dass Ihnen in schweren Fällen auch die Merkzeichen B, G, aG, H und RF zugesprochen werden, bzw. prüfen mögliche Nachteilsausgleiche. Das Bayerische LSG hat in einem Fall bei MCS einen GdB von 70 für Recht erkannt. (L 15 SB 151/06, Urteil vom 28.07.2009)

Kindergeld

Elterngeld

BaföG