Teilrentenbescheide rechtswidrig

Die Einstufung in die nächsthöhere Teilrente durch die Deutsche Rentenversicherung von Amts wegen ist rechtswidrig. Durch die nunmehr ab Anfang des Jahres 2014 geltenden höheren Hinzuverdienstgrenzen darf die Deutsche Rentenversicherung nicht ohne ausdrücklichen Antrag der Rentenbezieher diese in die höhere Teilrente eingruppieren. Die Auszahlung der höhreren Teilrente bedeutet nämlich beim Erreichen der Regelaltersrente auch einen geringeren Teil der Altersrente, der den Rentnern und Rentnerinnen abschlagsfrei ausbezahlt wird.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.